Marashield UV-AG Anti-Graffiti

Marashield UV-AG Anti-Graffiti

Im Roller-Coating-Verfahren aufgetragen, sorgt MaraShield UV-AG dafür, dass verschmutzte oder mit Graffiti beschmierte Werbeflächen leicht zu reinigen sind und das ursprüngliche Druckmotiv unbeschadet erhalten bleibt.

Produkteigenschaften:

  • Anti-Graffiti-Lack
  • UV-härtend
Wir beliefern nur Unternehmen und Einrichtungen. Um Preise einzusehen und zu bestellen, melden Sie sich bitte an.
  • FF025743
  • Marashield UV-AG Anti-Graffiti |
Marashield UV-AG - Anti-Graffiti-Lack - Keine Chance für Schmierereien: Anti-Graffiti-Lack... mehr
Produktinformationen "Marashield UV-AG Anti-Graffiti"

Mara-Shield-UV-AG-Anwendung-1Marashield UV-AG - Anti-Graffiti-Lack - Keine Chance für Schmierereien: Anti-Graffiti-Lack Marashield UV-AG

 


Wer kennt diesen ärgerlichen Anblick nicht? Aufwändig hergestellte Werbeflächen im öffentlichen Raum sind oftmals mit Graffiti verschmiert und zerstört. 

Marabus neuer Anti-Grafitti-Lack Marashield UV-AG beugt vor:

Im Roller-Coating-Verfahren aufgetragen, sorgt er dafür, dass beschmierte Werbeflächen leicht zu reinigen sind und das ursprüngliche Druckmotiv unbeschadet erhalten bleibt.

Im Vergleich zu einer Filmlaminierung sind die Kosten geringer und eine Delaminierung ist technisch ausgeschlossen.

Bei der Beschichtung von Digitaldrucken mit UV-AG ist darauf zu achten, dass UV-Tinten für starre Substrate verwendet werden, da diese chemisch beständig gegen den Anti-Graffiti Lack sind. Sogenannte „Hybrid-Tinten“ sind nicht kompatibel mit dem Mara® Shield AntiGraffiti Lack UV-AG.

Trocknung
Digitaldrucke Bei der Beschichtung von Digitaldruckfarben müssen geeignete Vorversuche unter Produktionsbedingungen erfolgen. Wir empfehlen generell, die UV-Lampen an der Digitaldruckmaschine sowie am Roller-Coater regelmäßig zu überprüfen. Eine vollständige Aushärtung der Digitaldruckfarbe ist notwendig, um ein Abfärben des Motivs auf die Auftragswalze zu verhindern. Unsere Erfahrungen zeigen, dass bei Raumtemperatur (22°C und 55% rF) folgende Zeiten für die Nachhärtung benötigt werden: Starre UV-Farbe: mindestens 24h Hybrid/flexible UV-Farbe: 3-4 Tage Eine sofortige Lackierung von hybrid- oder flexiblen UV-Digitaldrucken ist möglich, wenn die vollständige Aushärtung der UV-Farbe durch zusätzliche UV-Härtung sichergestellt ist. Für eine Überlackierung von lösemittel-basierten Drucken ist grundsätzlich eine Wartezeit von mindestens 24h notwendig.

 

 

Oberflächen-Eigenschaften: glänzend, seidenglänzend, transparent
Material/Qualität: Flüssiglaminat/Beschichtung
Breiten/Größen: 5 Liter
Klebstoff/Haftung: uv-härtend
Downloads
Weiterführende Links zu "Marashield UV-AG Anti-Graffiti"