Orajet 3675 - Window Graphics, 50% bedruckbar, 140 µ, bis 3 Jahre

Orajet 3675 - Window Graphics, 50% bedruckbar, 140 µ, bis 3 Jahre

Aktuell ist mit Lieferverzögerungen zu rechnen. Wir empfehlen eine alternative Folie: Clear Focus BudgetVue 1533 - Window Graphics + Laminat: Clear Focus - ClearLam

  • Material: Perforierte Spezial-PVC-Folie (0,14mm);
  • Farben: weiß glänzend, auf der Rückseite schwarz
  • Lochung: Durchmesser 1,5 mm, Fläche 50 %
  • Haltbarkeit: bis 3 Jahre (unbedruckt)
  • Druckverfahren: InkJetdruck mit lösemittelbasierenden Tinten
  • Verklebetemperatur: über + 10°C
  • Anwendung: für kurz- & mittelfristige Innen- und Außenwerbung auf Glas- oder Acrylflächen, die von der Rückseite her durchsichtig sein sollen.
  • Klebstoff: Solvent Polyacrylat, permanent, transparent
  • Zertifikate: Allgemeine Bauartgenehmigungen nach § 22a StVZO: ABG-D-Nr. D5477 (unlaminiert) zusammen mit ABG-D-Nr. D5350 (laminiert mit ORAGUARD 297)
  • Rollenlängen: 25 und 50 m
  • Breiten: 760, 1370, 1520 mm
  • Lieferung: Die 3675 mit 50 % bedruckbarer Fläche ist ebenso wie die Serie 3676 mit 60 % bedruckbarer Fläche ist in Originalrollen und auch per Laufmeter in 5-m-Schritten lieferbar ab 5 m auf Wunsch mit Trennschnitten.
    TrennschnitteBitte geben Sie unter dem roten Balken die gewünschten Trennschnitte entweder mittig oder darunter ab 50 mm ein.
    Mindestrest 220 mm. Ggf. kleine Abmessungen zuerst eingeben.

Empfohlenes Schutzlaminat: Oraguard 297

 
Wir beliefern nur Unternehmen und Einrichtungen. Um Preise einzusehen und zu bestellen, melden Sie sich bitte an.
    Bitte wählen Sie, wenn nötig, zuerst eine Abmessung und dann eine Ausführung (Farbe)

Abmessung

Beschreibung Perforierte weiße glänzende Spezial-PVC-Folie mit schwarzer Rückseite für den... mehr
Produktinformationen "Orajet 3675 - Window Graphics, 50% bedruckbar, 140 µ, bis 3 Jahre"

Beschreibung

Perforierte weiße glänzende Spezial-PVC-Folie mit schwarzer Rückseite für den Einsatz auf ebenen transparenten Substraten aus Glas. Nach der Bedruckung der Folienvorderseite ergibt sich ein sichtbares Druckbild, wobei die perforierte schwarze Rückseite blickdurchlässig ist. Der Anteil der bedruckbaren Fläche an der Gesamtfläche beträgt 50%. Der geringe Lochdurchmesser von 1,5mm ermöglicht ein vergleichsweise besonders feines Druckbild.

Abdeckmaterial

Einseitig beschichteter, nicht perforierter Silikonkarton, 135 g/m². Die Abdeckung des perforierten Selbstklebematerials erfolgt zum besseren Schutz beidseitig überstehend.

Haftklebstoff

Solvent Polyacrylat, permanent, transparent haftend-

Anwendungsbereich

Für kurz- und mittelfristige Werbegrafiken auf Fahrzeugen, Schaufenstern oder anderen ebenen transparenten Werbeträgern aus Glas, die rückseitig eine hohe Blickdurchlässigkeit aufweisen sollen. Da sich bei
Außenanwendungen in der Perforierung Feuchtigkeit sammeln kann, die zu einer deutlichen Reduzierung der Blickdurchlässigkeit führt, muss die perforierte Folie nach der Bedruckung mit dem für diese Anwendung speziell
entwickelten Schutzlaminat ORAGUARD 297 geschützt werden. Das Laminat ist Bestandteil der ABG. Das Material darf nur trocken verklebt werden!

Die jeweils aktuelle ABG und ggf. weitere Erläuterungen erhalten Sie mit der Lieferung.

Downloads

Technisches Datenblatt 3675

Verarbeitungshinweise

Erzeugnisinformation

ABG unlaminiert

ABG laminiert mit Oraguard 279

Stärke: 140 µ
Druckfarbe: Eco-Solvent, Solvent-Tinten
Haltbarkeit: außen bis 3 Jahre (unbedruckt )
Klebstoff/Haftung: permanent haftend, transparent
Weiterführende Links zu "Orajet 3675 - Window Graphics, 50% bedruckbar, 140 µ, bis 3 Jahre"
Unser Finanzierungsangebot

Unseren Kunden bieten wir in Zusammenarbeit mit mehreren Finanzdienstleistern Leasing und Mietkauf für Maschinen und Geräte, wie Großformatdrucker, Siebdruckmaschinen, Laminatoren, Transferpressen usw. an. Dies ist über kurz-, mittel- oder langfristige Sicht bis zu 72 Monate bei ausreichender Bonität und und in Abhängigkeit ggf. landesspezifischer Bedingungen schon ab einem Warenwert von 1500 Euro möglich.

Nebenstehend sehen Sie ein unverbindliches, bonitätsabhängiges Angebot, bei dem Sie die Laufzeit ändern können. In einem individuellen Angebot können oft auch weitere Konditionen entsprechend Ihren Wünschen und Möglichkeiten angepasst werden.

Das Angebot bezieht sich auf das Gerät/die Maschine in der Grundausstattung. Anbauelemente, Optionen und zusätzlichen Geräte für die Weiterverarbeitung können wir gerne in ein individuelles, günstiges Angebot einbeziehen.