Roland VersaWorks Dual - RIP Software für Roland Drucker

Roland VersaWorks Dual - RIP Software für Roland Drucker

Roland VersaWorks Dual RIP-Software beinhaltet alle erweiterten und nutzerfreundlichen Funktionen von VersaWorks und unterstützt sowohl PostScript- als auch PDF-Dateien für eine verbesserte Bildkonvertierung, wenn Ebenen und Transparenzen gebraucht werden.

Mehrmals im Jahr bieten wir Seminare und Workshops u.a. auch über die regelmäßigen Updates für VersaWorks an.

Produktanfrage

Wenn Sie nach Ihrer Anmeldung keine Preisangaben sehen, senden Sie uns bitte eine Anfrage. Es meldet sich die für die Warengruppe und das Vertriebsgebiet zuständige Fachkraft kurzfristig bei Ihnen. Preisanfragen oder Anfragen zu Geräten werden in der Regel in 1-2 Werktagen bearbeitet.

  • FF822265608
  • Roland VersaWorks Dual - RIP Software für Roland Drucker |
Roland VersaWorks Dual bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten für Druckereien: sowohl... mehr
Produktinformationen "Roland VersaWorks Dual - RIP Software für Roland Drucker"

Roland VersaWorks Dual bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten für Druckereien: sowohl PostScript- als auch PDF-Dateien können verarbeitet werden, um Projekte zu vereinfachen und noch effizienter zu arbeiten. Komplizierte Designdateien mit Elementen in verschiedenen Ebenen, mit Drop Shadows und Transparenzen werden perfekt wiedergegeben.​

Sie können bis zu vier Roland DG-Drucker gleichzeitig ansteuern. Mit dem vollständigen Netzwerksupport ist es möglich, extern auf die Software zuzugreifen. Dank der Unterstützung beliebter Designprogramme wie CoralDraw und Adobe Illustrator wird der RIP-Prozess problemlos.

VersaWorks Dual ist im Lieferumfang der neuen Roland DG-Drucker enthalten. Erweiterte Optionen für Cropping, Tiling und Nesting bieten eine große kreative Freiheit. Durch die simultane RIP- und Druckfunktion ist die Software außerdem ideal für Multi-Druckauträge geeignet.

Zu VersaWorks Dual gehört das eigene Roland Color-System von Roland DG. Dieses System verfügt über mehr als 1000 Spotfarben und 512 Metallicfarben. Das Kreiieren von exakten, lebendigen Farben war noch nie so einfach. Die Texturendatenbank bietet eine vollständige Palette an 3D-Effekten und Strukturen für Nutzer von Druckern unserer VersaUV-Reihe.

VersaWorks umfasst auch eine Funktion für die Kombination von PANTONE®-Spotfarben. Damit werden die PANTONE®-Spotfarben in Ihrer Designdatei automatisch in einen CMYK-Wert für eine genaue Farbabstimmung umgewandelt.

 

Queue Presets

In VersaWorks Dual können Sie Presets (Voreinstellungen) für die Queues definieren. Dies ist besonders praktisch, wenn für eine ganze Reihe von Druckerzeugnissen dieselben Einstellungen erforderlich sind. Sie definieren in diesem Fall alle Parameter nur einmal und speichern diese unter „Queue Properties“ ab. So können Sie Presets beispielsweise nach Kunden, nach Auftragstyp und nach Material erstellen.

\

 

Variable Daten drehen und spiegeln

Mit VersaWorks Dual können Sie variable Daten wie Bilder, Text und Zahlen drehen und spiegeln. Sie können dies für sämtliche Daten in einer Spalte oder Datei oder nur auf Zellebene durchführen. Das ist praktisch, wenn Sie beispielsweise eine ganze Reihe von Zugangsausweisen drucken möchten und einige Fotos verkehrt herum angeordnet sind. Sie haben dann die Möglichkeit, mit der Software nur die Fotos zu drehen.

\

 

Roland Color

Was ist „rot"? Wenn Sie verschiedenen Menschen dieselbe Farbe zeigen, beschreibt jeder diese auf eine andere Weise. Wie wissen Sie nun, welche Antwort richtig ist und wie Sie dafür sorgen können, dass jeder dieselbe „Farbensprache" spricht? Das ist das Kernstück von Roland Color. 

Wenn Sie über Farbenmanagement sprechen, müssen Sie zwei Herausforderungen berücksichtigen: bestimmte Spotfarben identifizieren und diese akkurat reproduzieren. Roland Color ist ein System, mit dem man beim digitalen Drucken übereinstimmende Farben finden und reproduzieren kann. Das System bietet somit eine Antwort auf beide Herausforderungen. Roland Color ist Teil der VersaWorks-Dual-RIP-Software.

 

Spotfarben identifizieren

Da jeder Mensch Farben auf eine andere Weise beschreibt, ist es von großer Bedeutung, über einen visuellen Bezug zu verfügen, anhand dessen Sie die korrekte Farbe auswählen und ermitteln können. Mit Roland Color können Sie Ihre eigenen Spotfarbenkarten drucken. Dies können Sie auf Ihren eigenen Medien und mit Ihrem eigenen Roland-Drucker oder Drucker/Schneideplotter tun.

 

Spotfarben reproduzieren

Sobald Sie und Ihr Kunde eine bestimmte Farbe gewählt haben, können Sie diese Farbe mit Ihrem Roland-Gerät akkurat drucken. Wie wissen Sie, dass Roland diese Farbe exakt druckt? Ganz einfach ... Sie verwendeten diesen Drucker auf Ihrem gewählten Material, um die Farbkarten anzufertigen.

 

Systemvorraussetzungen

Betriebssystem

Windows 8 Ultimate (32-bit)

Windows 8 Professional (64-bit)

Windows Vista Business/Ultimate (32-bit)

Windows XP Professional (32-bit)

CPU Intel Core TM2 Duo, 2.0 GHz oder schneller empfohlen
RAM 2 GB oder mehr empfohlen
Grafik und Monitor Auflösung von 1280 x 1024 oder mehr empfohlen
Speicherplatz 40 GB oder mehr empfohlen
Dateisystem NTFS
Laufwerk DVD-Laufwerk
Kompatibilität

TrueVIS VG-640 / 540, SG-540 / 300

SOLJET  EJ-640,  PRO 4 XR-640

VersaCAMM VS-640i / 540i / 300i, SP-540i / 300i

​VersaSTUDIO BN-20 

VersaUV LEF-300 / 20 / 12i, LEJ-640 / 640F / 640 FT

Texart RT-640

   

 

Weiterführende Links

Roland DG Blog: Textilien der nächste Schritt, Fertigen Sie attraktive Druckmuster mit Metallicfarbe, Dateien automatisch drehen für geringen Mdienvebrauc.. etc.

Weiterführende Links zu "Roland VersaWorks Dual - RIP Software für Roland Drucker"
Unser Finanzierungsangebot

Unseren Kunden bieten wir in Zusammenarbeit mit mehreren Finanzdienstleistern Leasing und Mietkauf für Maschinen und Geräte, wie Großformatdrucker, Siebdruckmaschinen, Laminatoren, Transferpressen usw. an. Dies ist über kurz-, mittel- oder langfristige Sicht bis zu 72 Monate bei ausreichender Bonität und und in Abhängigkeit ggf. landesspezifischer Bedingungen schon ab einem Warenwert von 1500 Euro möglich.

Nebenstehend sehen Sie ein unverbindliches, bonitätsabhängiges Angebot, bei dem Sie die Laufzeit ändern können. In einem individuellen Angebot können oft auch weitere Konditionen entsprechend Ihren Wünschen und Möglichkeiten angepasst werden.