MCF Software Qualitätskontrolle

MCF Software Qualitätskontrolle

MCF Software Qualitätskontrolle

  • Mit der MFC Software Farbrezeptierung Version 6 kann eine Farbvorlage mit dem Spektralfotometer eingemessen und gespeichert werden, inklusive einer zulässigen individuellen DE Toleranz.
  • Im Anschluss können gedruckte Proben zu diesem Standard gemessen und verglichen werden.
  • Die entsprechende DE Farbtonabweichung wird tabellarisch oder grafisch angezeigt, ebenso, ob sich die Proben innerhalb oder außerhalb der Toleranz befinden.
  • Alle Messwerte können dann unter einem Kundennamen, einer Auftragsnummer  und Bezeichnung der Farbvorlage gespeichert und bei Bedarf für Wiederholaufträge abgerufen werden.

Unsere Siebdruckspezialisten beraten Sie gern.

Weitere Informationen

Wir beliefern nur Unternehmen und Einrichtungen. Um Preise einzusehen und zu bestellen, melden Sie sich bitte an.
    Bitte wählen Sie, wenn nötig, zuerst eine Abmessung und dann eine Ausführung (Farbe)

Ausführung

Farbrezeptierung Mit der MCF Software für Farbrezeptierung kann ein beliebiger Farbton als... mehr
Produktinformationen "MCF Software Qualitätskontrolle"

MCF-Software-Farbrezeptierung-Version-6-0Farbrezeptierung

Mit der MCF Software für Farbrezeptierung kann ein beliebiger Farbton als Standard mit dem Spektralfotometer eingemessen werden. Nach der Eingabe von Untergrund und Gewebefeinheit werden verschiedene, mögliche Mischrezepturen mit der zu erwartenden DE Farbtonabweichung angezeigt.
Der Anwender wählt ein Rezept aus, wiegt die Anteile der Basisfarben ab und erstellt einen  Farbandruck. Der Andruck kann in der Rezeptiersoftware gemessen werden und die  Farbtonabweichung wird dann als DE Zahlenwert angezeigt. Bei Bedarf kann eine Korrektur gerechnet werden, um den Farbton noch besser an die Farbvorlage anzupassen.

 

MCF-Software-Qualitaetskontrolle-Version-6-0Qualitätskontrolle

Mit dieser Software kann eine Farbvorlage mit dem Spektralfotometer eingemessen und gespeichert werden, inklusive einer zulässigen individuellen DE Toleranz. Im Anschluss können gedruckte Proben zu diesem Standard gemessen und verglichen werden. Die entsprechende DE Farbtonabweichung wird tabellarisch oder grafisch angezeigt, ebenso, ob sich die Proben innerhalb oder außerhalb der Toleranz befinden. Alle Messwerte können dann unter einem Kundennamen, einer Auftragsnummer  und Bezeichnung der Farbvorlage gespeichert und bei Bedarf für Wiederholaufträge abgerufen werden.

Weiterführende Links zu "MCF Software Qualitätskontrolle"
Farbrezeptierung Mit der MCF Software für Farbrezeptierung kann ein beliebiger Farbton als...