ColorGATE Productionserver, RIP-Software

ColorGATE Productionserver, RIP-Software

Productionserver ist ein universelles RIP, das für alle Anwendungen ein exzellentes Color Management mit optimaler Farbwiedergabe und jederzeit konsistenter Reproduktion gewährleistet. Mit der ColorGATE Release Version 10.32 gibt es wieder Neuerungen, Verbesserungen und Korrekturen zur Vorgängerversion 10.31 und eine Erweiterung der unterstützenden Gerätetreiber, z.B. für die neuen Drucker Roland VG2-540, Roland VG2-640 und die Summa S2 Class Schneideplotter. Eine weitere Neuerung der Version 10.32 ist die Konformität mit der Ghent PDF Output Suite 5 und Verbesserungen des Print and Cut Module (PCM).

Grundkonfigurationen

PS10 Flex-Line
PS10 Light
PS10 Manufakturer
PS10 Spezial Edition

Produktanfrage

Wenn Sie nach Ihrer Anmeldung keine Preisangaben sehen, senden Sie uns bitte eine Anfrage. Es meldet sich die für die Warengruppe und das Vertriebsgebiet zuständige Fachkraft kurzfristig bei Ihnen. Preisanfragen oder Anfragen zu Geräten werden in der Regel in 1-2 Werktagen bearbeitet.

  • FF617762103
  • ColorGATE Productionserver, RIP-Software |
Mit mehreren hundert Druckertreibern für die unterschiedlichsten Druckysteme und Digitaldruck-... mehr
Produktinformationen "ColorGATE Productionserver, RIP-Software"

Mit mehreren hundert Druckertreibern für die unterschiedlichsten Druckysteme und Digitaldruck- Anwendungsbereiche gehört ColorGATE zu den führenden Unternehmen für die Treiberentwicklung. Durch die langjährige Erfahrung der ColorGATE-Experten wird durch die eigene Treiberentwicklung eine optimale Verbindung zwischen der ColorGATE RIP-Software und den unterschiedlichsten Drucksystemen hergestellt.

Die Productionserver 10 Familie ist der Nachfolger der Versionen V9.1, sowie V10 und enthält flexible RIP-Softwarelösungen, die für alle Anwendungen ein exzellentes Color Management mit optimaler Farbwiedergabe und jederzeit konsistenter Reproduktion gewährleisten. Damit bietet die PS10 Line-up für alle Bereiche im Digital Print Service die optimale RIP-Konfiguration. ColorGATE setzt standardmäßig die neueste Adobe PDF Print Engine (APPE) bei den Basislösungen ein.

 

ColorGATE Release Version 10.32

Mit der ColorGATE Release Version 10.32 gibt es wieder Neuerungen, Verbesserungen und Korrekturen zur Vorgängerversion 10.31 und eine Erweiterung der unterstützenden Gerätetreiber.

Erweiterung der unterstützenden Gerätetreiber für

  • Drucker: Canon iPF TX-Serie, HP-DesignJet-Z6/Z9-Serien, Roland LEF-200Epson SureColor SC-T34x0 Serie, Epson SureColor SC-T54x0 Serie,
    FUJIFILM Acuity LED 44/46/48, FUJIFILM Acuity LED X44/X46/X48, Ricoh Pro L5130, Ricoh Pro L5160, Ricoh Pro TF6250, Roland LEF-12i, Roland VG2-540, Roland VG2-640
  • Messgeräte: TECHKON SpectroDens
  • Schneidgerätetreiber: Evolve NW210, MCT Versatech, Mimaki CG-SR III, Summa S2 Class

Verbesserungen und Korrekturen

  • Print and Cut Module (PCM)
  • Container: Erhöhung der maximalen Länge und optimierte Platzierung von Aufträgen
  • Job Backup Module (JBM)
  • zahlreiche neue Targets für Messgeräte

Neuerungen

  • Konformität mit der Ghent PDF Output Suite 5: ColorGATE Productionserver 10 ist nun vollständig konform mit der Ghent PDF Output Suite 5. Diese wurde für Anwender, die PDF-Dateien in der grafischen Industrie verarbeiten, entwickelt, um zu ermitteln, ob sich ihre Ausgabe-Workflows dem PDF/X-4-Standard entsprechend verhalten. Die Konformität hiermit sichert ColorGATE Kunden eine höhere Produktionsgenauigkeit zu.
  • Zertifizierungfür die HP-DesignJet-Z6/Z9-Serien

 

Anwendungen

  • Digitale Produktion nach internationalen Farbstandards (ISO, FOGRA, PSD, GRACoL, G7)
  • Large-, Wide- und  Grand-Format Printing
  • Campaign Printing
  • Screen Printing
  • Textildruck
  • Photo und FineArt
  • Siebdruckfilmerstellung
  • Print & Cut

 

Vorteile

  • Hochwertige Komponenten
  • Optimale Farbwiedergabe
  • Jederzeit konsistente Reproduktion
  • Maximale Produktivität
  • Intuitives Bedienkonzept und User Interface

 

Konfigurationen

 

PS10 Flex-Line

Flexible RIP-Software für individuelle Anforderungen bei höchsten Qualitätsansprüchen

Der Productionserver bietet hier durch seinen modularen und flexiblen Aufbau die Möglichkeit, leistungsfähige, digitale Print & Proof-Workflows zu implementieren. Exzellentes Color Management mit optimaler Farbwiedergabe von neutralen Grautönen, natürlichen Hauttönen und brillanten Farben sowie hoher Farbkonsistenz dank einzigartigem Rekalibrationsverfahren: Media Device Synchronization (MDS). Ferner kann mit dem Productionserver gemäß internationaler Standards, wie ISO 12647, G7 und gemäß ProzessStandard Digitaldruck (PSD), produziert werden.

  • Flexible, einfache Konfiguration durch Hinzufügen von Output Management Sets (OMS) in Bezug auf Druckertyp und -Anzahl
  • Aktuellste Adobe PDF Print Engine (APPE) ist fester Bestandteil aller Basisprodukte
  • Ink Saver Technologie - Less Ink Same Quality. Mit dem Ink Saver Module können ohne sichtbare Qualitätseinbußen bis zu 30% beim Tintenverbrauch und somit bei den Druckkosten eingespart werden
  • In Verbindung mit einem Value Pack können zusätzliche Produkte mit einem Preisvorteil erworben werden.

 

Varianten

PS10 Select

PS Select ist die leistungsstarke, budgetgerechte Einstiegslösung für Unternehmen und kleine Druckdienstleister, die zunächst nur einen Drucker im Bereich Large Format Printing (LFP) betreiben wollen, aber hohe Ansprüche an Qualität, Verlässlichkeit und professionelle Ergebnisse stellen. Die Anwendungsbereiche umfassen z.B. Poster Prints, Displays und Bannerdruck sowie Großfotos. Wie die größeren PS RIP-Software Lösungen auch, bietet PS Select die gleichen hochwertigen Komponenten und ein exzellentes Color Management mit optimaler Farbwiedergabe und jederzeit konsistenter Reproduktion.

UVP 495.00 € zuzüglich Mwst. und ggf. Installation

Die Software kann jederzeit bedarfsgerecht modular erweitert werden und ist für den Ink Saver Einsatz vorbereitet.

 

PS10 Pro

Productionserver gehört in der "Pro-" Variante zu der meistverkauften ColorGATE RIP-Software. Ausgelegt für zwei oder mehr Drucker kommt sie vor allem bei Druckdienstleistern bzw. in kleineren Produktionsumgebungen zum Einsatz, die sämtliche Bereiche im Large Format Printing (LFP) abdecken. Auch die PS Pro beinhaltet die Adobe PDF Print Engine (APPE) für einen durchgängigen, automatisierten PDF-Workflow im Digital-, Offset- und Verpackungsdruck. Selbst anspruchsvollste Designs und aufwendige Transparenz- oder Schattierungs-Effekte können durch die Integration der Adobe PDF Print Engine exakt reproduziert werden.

Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von der Werbetechnik über den Messebau bis hin zu POS Großflächen. Wie die größeren PS RIP-Software Lösungen auch, bietet PS Pro die gleichen hochwertigen Komponenten und ein exzellentes Color Management mit optimaler Farbwiedergabe und jederzeit konsistenter Reproduktion.

UVP 995.00 € zuzüglich Mwst. und ggf. Installation

Die Software kann jederzeit bedarfsgerecht modular erweitert werden und ist für den Ink Saver Einsatz vorbereitet.

 

PS10 Ultimate

PS Ultimate ist die umfangreiche RIP-Software für den sehr anspruchsvollen, hochwertigen Großformatdruck - geeignet für Print- und Cut Workflows sowie inklusive integrierter ICC Profilierung. Sie beinhaltet vier oder mehr Adobe PDF Print Engines (APPE) für einen durchgängigen, automatisierten PDF-Workflow im Digital-, Offset- und Verpackungsdruck. Selbst anspruchsvollste Designs und aufwendige Transparenz- oder Schattierungs-Effekte können durch die Integration der Adobe PDF Print Engine exakt reproduziert werden.

Das Highlight ist die integrierte ICC Profilerzeugung. Sie sichert eine größtmögliche Medienflexibilität bei gleichzeitig optimalen Druckergebnissen. Wahlweise können ICC Profile nach Industriestandards oder eigenen, individuellen Hausstandards erstellt und kontrolliert werden. Zusätzlich unterstützt die PS Ultimate Schneideplotter führender Hersteller für eine schnelle und präzise Produktion beim Folien- und Konturschnitt.

UVP 2495.00 € zuzüglich Mwst. und ggf. Installation

Die Software kann jederzeit bedarfsgerecht modular erweitert werden und ist für den Ink Saver Einsatz vorbereitet.

 

PS10 Campaign Printing

PS Campaign Printing: Beinhaltet alle Funktionen für den systemübergreifenden und farbkonsistenten Kampagnendruck. Die acht enthaltenen Adobe PDF Print Engines (APPE) steigern die RIP-Performance um ein Vielfaches, was insbesondere eine große Zeitersparnis bei der gleichzeitigen Verarbeitung von mehreren Aufträgen mit sich bringt.

Komplexeste Druckaufträge können mit der PS Campaign Printing, unter der Berücksichtigung der wichtigsten Qualitätsstandards wie ISO 12647 oder PSD optimal umgesetzt werden. Ein automatisierter Cut-Workflow (z.B. Flexa, Fotoba) wird über das Trim Nesting Module (TNM) ermöglicht.

UVP 3995.00 € zuzüglich Mwst. und ggf. Installation

 

 

PS10 Light

Die Einstiegslösung - Extrem auf Kosten getrimmt ohne bei der Qualität Kompromisse eingehen zu müssen.


PS10 Manufakturer

Speziell Editionen für Canon-, Epson-, HP-, Mimaki-, Mutoh- und Roland-Drucker

 


PS10 Spezial Edition

Spezielle Editionen für CTS, Tonerdruck, HP Indigo, Flexodruck und die nachfolgend beschriebene Variante HP-Latex 310/330

Varianten

PS10 HP Latex 310/330 Edition

Die PS HP Latex 310/330 Edition ist die ideale RIP-Software zum Betrieb eines HP Latex 310/330 Druckers für den bedarfsgerechten Einsatz bei Druckdienstleistern bzw. in kleineren Produktionsumgebungen, die sämtliche Bereiche im Large Format Printing (LFP) abdeckt. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Poster Prints, über Displays und Bannerdruck, bis hin zu großformatigen Fotos.

Wie alle PS RIP-Softwarelösungen, bietet auch die PS HP Latex 310/330 Edition die gleichen hochwertigen Komponenten, sowie ein exzellentes Color Management, bei gleichzeitig optimaler Farbwiedergabe und jederzeit konsistenter Reproduktion.

UVP 995.00 € zuzüglich Mwst. und ggf. Installation

Weitere Varianten der PS10 Special Edition finden Sie auf der » Herstellerseite

 

Die Varianten bei den nachfolgend genannten Softwarepaketen passen nur selten genau zu Ihrem Bedarf. Deswegen gibt es die Möglichkeit mit einem Software-Konfigurator eine Ihrem tatsächlichen Bedarf genau angepasste Variante zusammenzustellen, Funktionen zu erweitern oder auch zu vermindern. Die folgend genannten Preise dienen daher ledigilich einer Vorabinformation! Nach einer, mit Ihnen gemeinsam durchgeführten, oder von Ihnen vorgegebenen Bedarfsermittlung unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot. Zu den jeweils in den Softwarepaketen enthaltenen Funktionen, den Datenformaten, Rasterverfahren und Systemanforderungen informieren Sie unsere fachkundigen Mitarbeiter gern.

 

Weiterführende Links zu "ColorGATE Productionserver, RIP-Software"
Unser Finanzierungsangebot

Unseren Kunden bieten wir in Zusammenarbeit mit mehreren Finanzdienstleistern Leasing und Mietkauf für Maschinen und Geräte, wie Großformatdrucker, Siebdruckmaschinen, Laminatoren, Transferpressen usw. an. Dies ist über kurz-, mittel- oder langfristige Sicht bis zu 72 Monate bei ausreichender Bonität und und in Abhängigkeit ggf. landesspezifischer Bedingungen schon ab einem Warenwert von 1500 Euro möglich.

Nebenstehend sehen Sie ein unverbindliches, bonitätsabhängiges Angebot, bei dem Sie die Laufzeit ändern können. In einem individuellen Angebot können oft auch weitere Konditionen entsprechend Ihren Wünschen und Möglichkeiten angepasst werden.