Summa GoProduce 2.0

Summa GoProduce 2.0

GoProduce 2.0 ist die erste Schneidsoftware, die speziell entwickelt wurde für die Summa Flachbett-Folienschneideplotter. Sie ist bereits im Lieferumfang der Summa F-Serie enthalten. Sie erlaubt Ihren bevorzugten Arbeitsablauf mit großer Flexibilität zu definieren und zu verwalten.

Enthaltene Funktionen:

  • Benutzerdefinierte Konfiguration von Aktionssätzen
  • Registrierung von quadratischen / runden Markierungen
  • Materialmanager
  • Auftragsprotokollfunktion
  • Cut-off zwischen den Jobs
  • Werkzeugprioritätsselektor
  • Fernbedienungsunterstützung
  • Weedingbox - Funktion

 

 

 

Produktanfrage

Wenn Sie nach Ihrer Anmeldung keine Preisangaben sehen, senden Sie uns bitte eine Anfrage. Es meldet sich die für die Warengruppe und das Vertriebsgebiet zuständige Fachkraft kurzfristig bei Ihnen. Kunststoff- & Verbundplatten als Originalplatten und Zuschnitte einzeln oder als Palettenware liefern wir zu günstigen Konditionen ausschließlich in unseren Vertriebsgebieten Berlin (Berlin, Brandenburg und teilweise Meckl.-Vorpommern) sowie Dresden (Sachsen und teilweise Thüringen) mit unseren Lieferfahrzeugen.

  • SW10095
  • Summa GoProduce 2.0 |
GoProduce 2.0 ist die Software zur Ansteuerung der F-Serie von Summa. Es ist das erste... mehr
Produktinformationen "Summa GoProduce 2.0"

GoProduce 2.0 ist die Software zur Ansteuerung der F-Serie von Summa. Es ist das erste Softwareprodukt aus der neuen Summa GoSuite-Familie. Durch einen vorkonfigurierbaren Materialmanager sind die Anwender in der Lage die Aufträge schnell und effizient in einer gleichbleibenden Qualität abzuarbeiten.

Erweiterung der Summa GoProduce Software mit dem ProPack

die in allen Modellen der F Serie enthalten ist, hat die folgenden Funktionen: Um die Nutzung Ihrer F Serie zu maximieren, bietet das optionale GoProduce Pro Pack noch mehr Funktionen.

Software die perfekt zu Ihrer F Serie passt - GoProduce ist das erste Softwaremodul innerhalb der GoSuite-Plattform von Summa. Es wurde entwickelt, um Aufgaben einfach und effizient zu erledigen. Die moderne Softwareplattform mit verbesserter Navigation ermöglicht es Benutzern, Funktionen so schnell und intuitiv wie möglich zu finden und zu bedienen.

Unterschiede

GoProduce 2.0

GoProduce 2.0 Pro Pack

Benutzerdefinierte Konfiguration von Aktionssätzen Benutzerdefinierte Konfiguration von Aktionssätzen
Registrierung von quadratischen / runden Markierungen Registrierung von quadratischen / runden Markierungen
Materialmanager Materialmanager
Auftragsprotokollfunktion Auftragsprotokollfunktion
Cut-off zwischen den Jobs Cut-off zwischen den Jobs
Werkzeugprioritätsselektor Werkzeugprioritätsselektor
Fernbedienungsunterstützung Fernbedienungsunterstützung
Weedingbox - Funktion Weedingbox - Funktion
- Barcode-Funktionalität
- Hot-Folder-Unterstützung
- Twin Arbeitsablauf

Materialmanager

Im Materialmanager werden die Verarbeitungseigenschaften der verschiedenen Materialien gespeichert.
Es wird hinterlegt welches Werkzeug für die Verarbeitung des Materials genutzt werden soll und mit welchen Einstellungen die Verarbeitung durchgeführt wird.
Beim Importieren eines Produktionsauftrags werden diese vorkonfigurierten Einstellungen für das jeweilige Material angewendet.

Sortierung

Zur Minimierung der Ausgangszeit ist es entscheidend, in welcher Reihenfolge Objekte bearbeitet werden. GoProduce ermöglicht den Anfang (S) und das Ende (E) eines Vektors, sowie auch die Reihenfolge der Bearbeitung festzulegen. Ziel ist es, den Bearbeitungsweg zu verkürzen. Eine Basissortierung nach Auswahl der Hauptrichtung wird von GoProduce eigenständig ermittelt.

Kameraerkennung

Das Erkennung der Passamarken bzw. des optionalen Barcodes kann im Kameravorschaufenster verfolgt werden. Zur optimalen Erkennung auf unterschiedlichen Materialen können Kameraprofile erzeugt werden.

Benutzerdefinierte Konfiguration von Aktionssätzen

Die flexiblen Aktionssätze verbessern die Automatisierung von Arbeitsabläufen und ermöglichen es Benutzern, den Arbeitsablauf an ihre Anforderungen anzupassen. Auf diese Weise können Aufträge auf natürliche, problemlose und unkomplizierte Weise bearbeitet werden.

Rückenseitenschneiden mit Kantenerkennung

Mit GoProduce ist es möglich die Vorderseite eines Auftrags anhand der Passamarken und zusätzlichen Eckenerkennung des Materials einzulesen. Nachdem dies erfolgt ist muss das Material gewendet werden. Die Maschine führt dann eine erneute Eckenerkennung auf der Rückseite durch und kann somit die Lage des Objekts eindeutig bestimmen. Der Auftrag kann somit von der Rückseite ausgegeben werden, wodurch ein Schutz der Vorderseite gegeben ist. Sehen Sie in diesem Video, wie es funktioniert.

Tutorials und Wissendatenbank

Es werden verschiedene Tutorials erstellt, die Sie bei der Installation und Verwendung von Summa GoProduce unterstützen. Beobachten Sie sie alle auf Youtube.

Wissendatenbank verfügbar auf www.summa.com/faq

Der Summa GoProduce 2.0 Pro Pack hat die folgenden zusätzlichen Funktionen und Erweiterungen zur GoProduce 2.0

Das Pro Pack ist die Erweiterung der Grundausstattung. Voraussetzung für den Einsatz des GoProduce 2.0 Pro Pack ist, dass die Standard-GoProduce-Software bereits installiert ist.

Barcode-Funktion (Pro Pack)

Die Erweiterung Summa GoProdruce Pro Pack liefert die Funktion zum Einlesen von Barcodes. Ein Automatisierter Workflow kann dadurch abgebildet werden. Es werden automatisch die Cutdaten aus dem hinterlegten Pfad geladen und ausgegeben. Sehen Sie in diesem Video, wie es funktioniert.

Hot-Folder-Unterstützung (Pro Pack)

Die Hot-Folder-Funktion bietet eine automatisches öffnen alle der Produktionsdaten die in diesem Ordner abgespeichert werden.
Die Produktionsdaten müssen so nicht mehr per Handscanner oder OPOS Barcode eingelesen werden.
Gleichzeitig wird die Datei von GoProduce auf Fehler überprüft. Ist ein Fehler vorhanden wird dieser Ausgegeben und der Anwender hat die Möglichkeit diesen zu korrigieren.

Twin X Arbeitsablauf (Pro Pack)

Der Twin-X-Workflow bietet die Möglichkeit Cutdaten die für einen Summa Schneideplotter generiert wurden auf die F-Serie zu verarbeiten.
Der Twin-X-Workflow kann für alle Rollenplotter von Summa die mit einem OPOS X Sensor oder einer Kamera ausgestattet sind angewendet werden.
Durch den Workflow können die Stärken der Rollenplotter und F-Serien miteinander kombiniert werden.

Weitere technische Details entnehmen Sie bitte der Herstellerseite.

Bei Fragen zu den möglichen Konfigurationen steht Ihnen unser technischer Beratungsservice gerne zur Verfügung. Senden Sie uns alternativ eine Anfrage über unser Kontaktformular.

 

 
Weiterführende Links zu "Summa GoProduce 2.0"
Unser Finanzierungsangebot

Unseren Kunden bieten wir in Zusammenarbeit mit mehreren Finanzdienstleistern Leasing und Mietkauf für Maschinen und Geräte, wie Großformatdrucker, Siebdruckmaschinen, Laminatoren, Transferpressen usw. an. Dies ist über kurz-, mittel- oder langfristige Sicht bis zu 72 Monate bei ausreichender Bonität und und in Abhängigkeit ggf. landesspezifischer Bedingungen schon ab einem Warenwert von 1500 Euro möglich.

Nebenstehend sehen Sie ein unverbindliches, bonitätsabhängiges Angebot, bei dem Sie die Laufzeit ändern können. In einem individuellen Angebot können oft auch weitere Konditionen entsprechend Ihren Wünschen und Möglichkeiten angepasst werden.

Das Angebot bezieht sich auf das Gerät/die Maschine in der Grundausstattung. Anbauelemente, Optionen und zusätzlichen Geräte für die Weiterverarbeitung können wir gerne in ein individuelles, günstiges Angebot einbeziehen.

155 x 612 cm
Glasplatte+Matte,o.Licht